Telepathie / Telekinese

Hypnose

Telepathie

Telepathie ( TP ) ist, wenn man per Gedanken Bilder, Wörter oder Töne an andere Personen schickt.
Hier meine persönlichen Infos und Übungen, für die, die es gerne versuchen würden !
Telephatie zu erlernen ist wirklich nicht leicht, aber wichtig ist Meditation und Entspannung wie im Thread " Telekinese ".
Lies die Anleitung davon, bis zur
7. Woche. Dann befolge diese Punkte

Senden:

Du brauchst einen Partner, der sich auch mit diesem Thema beschäfftigt und du solltest ihn schon lange kennen.
Such dir ein Wort aus - kann auch ein Bild sein, dann brauchst du aber ein einfaches wie z.B. einen Kreis und eine Karte, wo er zu sehen ist )
Konzentriere dich etwa 5 bis 10 Minuten auf das Wort oder die Karte.
Schliesse deine Augen und sage dir das Wort im Geiste immer wieder auf oder stell dir das Zeichen lebhaft vor.
Sag in Gedanken immer wieder das Wort wie z.B.:
" Hallo.........Hallo.........Hallo........." und dann werde immer schneller: " Hallo. Hallo. Hallo ".
Bis du fast nicht mehr mitkommst.

Oder mit Bilder: Stell dir vor, dass dein Partner das Bild sieht.
Der Partner sollte sich dann bemerkbar machen - mit räuspern z.B.

Empfangen:

- atme tief ein und aus ( ca. 2 Minuten lang )
- konzentriere dich auf den Punkt zwischen deinen Augen ( Stirn-Charkra )
- warte bis du die ersten Farben oder Formen auftauchen ( oder Worte )
- kein Zweifel darf auftauchen
- warte, falls sich Farbe oder Form verändert oder Worte auftauchen und denke an nichts.
- konzentriere dich auf das Stirn - Charkra

Nicht wundern manchmal tauchen Wörter oder Zeichen nur kurz auf.
Wenn du sicher bist das du etwas empfangen hast, dann räuspere dich.damit dein Partner bescheit weiß.
Mit viel Übung wird das besser.

Wichtig !!!

Am Anfang sollen die Wörter kurz und verständlich sein.
Die Bilder sollen am Anfang auch sehr einfach sein ( Kreis, Viereck, Herz usw. )

 

Telekinese

Telekinese ( TK ) ist auch als Psychokinese bekannt. TK ist wenn man per Gedanken Gegenstände bewegt oder verändert.
Telekinese zu erlernen ist wirklich nicht so einfach. Als erstes muß man üben, seine Zweifel zu besiegen. Dann musst du deine Konzentration stärken. Dazu brauchst du etwa drei Stunden täglich ohne Störungen von außen.
Zweifel kann man einfach besiegen, denn Konzentation ist der Zweifelkiller !

Telekinese - Übung !

Die Konzentration stärken kann man durch Meditation oder Entspannung üben. Beides ist wichtig. Für die Meditation würde ich mehrere Abschnitte machen:

1. Woche lernen:
20 Sekunden ohne Störung meditieren.
2. Woche: eine Minute ohne Störung meditieren.
3. Woche: eine halbe Stunde ohne Störung meditieren.
4. Woche: eine Std. meditieren
5. Woche: zwei Std. meditieren
6. Woche: drei Std. meditieren
7. Woche: Noch intensiver meditieren ohne äußere Störungen. Nichts anderes darf man wahrnehmen.
8.Woche: Telekinese probieren:

Dazu musst du unbedingt in guter Stimmung sein !!!
Dein Objekt steht auf einem Tisch und vor den Tisch steht ein Stuhl. Setze dich auf den Stuhl.
Mach ein paar Entspannungsübungen, bis du deinen Körper nicht mehr spürst. ( etwa 10 Minuten )

- denke an nichts anderes
- dann sieh auf dein Übungsobjekt
- schliesse wieder deine Augen.
- dann atme tief ein.
Beim Ausatmen lenke deinen Atem an das Objekt. Stelle dir vor, dass du weisses Licht ausatmest.

Mach das 10 Minuten.

- öffne wieder deine Augen
- sieh wieder auf das Objekt (Obj )

Stell dir vor, dass sich das Obj bewegt und sag immer " das Objekt bewegt sich "

Ich hoffe so schaffst du es. Mehr kann ich dir auch nicht sagen.

Telekinese zu erlernen ist bei allen unterschiedlich. Manche brauchen vielleicht acht Wochen und wieder andere brauchen zehn Jahre.

Vielleicht schaffst du es gar nicht. Aber bleib motiviert !!!

 

Hypnose

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!